Dienstag, 14. Juni 2016

Warum sind wir immer noch ein Strafgefangennenlager...

Ich lebe in Deutschland schön das ich hier in unserem schönen Land meine persönliche Meinung frei äußern kann!
Ich lehnen jede Art von Gewalt ab. 
Ich unterstützen nicht die Politik des Krieges oder der Völkervernichtung / Vermischung.
Ich distanzieren mich von der Politik des Kapitalismus, Kommunismus sowie des religiösen Fanatismus.
Ich gehöre keiner Partei an, bin Mensch, stehe für die Familie, und Pazifismus.
Bin selbstdenkend und erfahrend (Lebensuniversität) und stehe für "Probieren geht vor Studieren".

Weil das so ist, stellte ich fest das es hier Ungerechtigkeiten gibt, die ich auch in diesem Blog anspreche, aber es hat sich etwas geändert.

Diese Veränderungen bekommen die Personen nicht unbedingt mit, die vom Staat entlohnt werden. Aber diese Personen Wissen von diesen Veränderungen.
Leugnen diese sogar denn Sie stehen Loyal an der Seite...
...jeden falls nicht an der Seite der Steuerzahler, also der Arbeiter diese Personen, sind die Regierung und die Organisationen die durch die Bereinigungsgesetze eigentlich nicht mehr im Amt wären, weil Sie ja "aufgelöst" wurden.


     
Aber Sie sind..., denn wären Sie nicht ...würde dem Volk (Verhältnis ~ 1 : 143000) auffallen, krass auffallen das was schief läuft und seit dem es BASEL I II und III gibt. 

Aber seit 1990 wurde nicht durch die Bürger der DDR sondern durch die Ignoranz des Herrn Kohl eine Situation geschaffen, die weitgehend bestehende Verträge ignorierten.
Warum hat er das gemacht, sicher um die Situation die unsere Eltern mit ausgelöst haben...nähmlich nicht NEIN gesagt zu haben gegen "wollt Ihr den totalen Krieg"  NEIN den wollen wir nicht hättet Ihr schreien sollen Ja wir wollen den totalen Frieden.

Aber es war anders wie wir heute Wissen!

Ein Deutschland zieht nicht in den Krieg, für den ein Produkt vorhanden sein muß, das es selber nicht in ausreichender Menge hat Benzin... ohne Benzin keine Panzer Flugzeug Bewegung!.... Wo kams her?


Es ist dabei unwichtig welche Kräfte im Hintergrund wirkten, sondern der Arsch in der Hose der sagt NEIN, das mache ich = wir nicht mit verhindert Machtgier.

Die die den "totalen Krieg" Krieg durch Zustimmung und dabeisein unterstützten, haben bis heute nicht dafür gekämpft, das es einen "Friedensvertrag" gibt.

Und so haben immer noch die Siegermächte das sagen.
Wir befinden uns in einem großen befriedeten Kriegsgefangenen Lager, zu komplex um es verständlich zu beschreiben.
Aber die Frage bleibt um es genauer zu beschreiben warum ist das so, und wieso kann daran kaum jemand etwas ändern?

Warum sollte eigentlich jemand etwas ändern wollen, wenn die Kriegsgefangenen die Realität nicht erkennen oder es sogar ganz nett finden. Sogar die Ihnen vorgesetzten Lügen ohne zu überprüfen hinnehmen und damit Unrecht als Recht identifizieren.
Oder ganz einfach nicht darüber nachdenken wollen, was Ihre Eltern und Ureltern verursacht haben.
Aber dieses nicht nachdenken wollen, kann doch dazu führen wieder den gleichen Fehler zu machen.

Warum ist das so? 

Weil der Herr Kohl in der damaligen Situation in der Verbindung mit der Sowjetunion die DDR von Sowjetunion praktisch eine der Siegermächte geschenkt bekommen hat. Mit der Aufgabe im Namen der Siegermächte USA und Nachfolger der Sowjetunion Rußland und andere, die BRD zu verwalten im Sinne der Siegermächte die nach wie vor ein Mitspracherecht haben.
Und dieses auch ausnutzen, denn Deutschland ist besetzt und wir haben die Kosten der Besetzung zu tragen, aber das sollte eigentlich jeder Wissen.

Also wenn irgendwann Personen aus Kriegsführenden Ländern Vereinbarungen getroffen haben, von denen kein Bürger kein Mensch dieser Länder etwas wusste, was ist das dann...Verträge die ich nicht kenne nicht akzeptiert habe oder unterschrieben habe sind doch für mich nicht gültig auch nicht für die anderen Bewohner in einem der Länder.

Oder?
In dieser Situation ist es beklemmend, seit Kindheit von Europa dem großen Zusammenschluss der Länder zu hören. Und gleichzeitig zu merken, das für Deutsch nicht alle Länder der gleiche Standard das gleiche Recht gild.

Nehmen wir DIN und Norm in einen zugelasenem DIN Institut ausser halb Deutschlands ...auch wenn das Produkt die DIN erfüllt muss in Deutsch überprüft werden ob die Aussage des nicht Deutsch erstellten Zertivikats stimmen.
Da hat das nicht Deutsch Produkt kaum eine Chance.

Deutsch verarscht aber gleichzeitig Länder und Personen dieser Länder sogar seine eigen... mit dem Klimawandel und den manipulierten Abgaswerten des VW Konzerns...!


Es gibt zig Beispiele,  Deutsch will die Welt regieren?
Ich nicht! 


Aber was ist eigentlich Deutsch, Deutsch so wurde mir als kleiner Junge beigebracht besonders in der Schule... aufrichtig ehrlich und korrekt!

Ich erinnere mich so um 1998 galt kein Handschlag mehr etwas, was vorher über Zuruf und in die Augen schauen lief war vorbei... zumindest im Geschäftlichem.

Die Situation in Deutschlans scheint sich im Juristischen und Vertragsrecht wieder zu finden. Doch welche Standarts haben Gültigkeit die vor 1990 oder gar vor 1913.

Und warum berufen sich Politiker auf das Grundgesetzt wenn die Ziehtochter Birnes heute Cheffin einer GmbH (Gabriel) und Bundeskanzlerin sich darüber hinwegsetzt (Einwanderung).

Welche Regeln gelten dann für mich RÜDIGER KAPPEI ... Wo kann ich diese Regeln nachlesen um mich danach zu richten.
Wenn es selbst Frau Merkel nicht tut, anscheinend keine Partei die ja alle samt Vereine sind.


Helmut Roewer: Das Verschwinden des Rechtsstaats und das Versagen der politischen Elite

Klarstellung...






Kommentare:

  1. Handelsrecht gilt. Seerecht um genauer zu sein. Wir sind ein Schiff auf hoher See.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen